Krisenherd

Jetzt wo der November gekommen ist und die Tage kühler werden, reicht es oft nicht mehr aus, sein Essen einfach in der Sonne garen zu lassen. Da empfiehlt es sich gut gerüstet zu sein und wer rüstet schon besser aus, als die Rüstungsindustrie?!

Der Krisenherd der Bundeswehr ist kriegserprobt und ist einem daher, in nahezu jeder denkbaren Situation, ein treuer Gefährte.

Krisenherd Standard Genau das Richtige für diejenigen, die sich gerade in einer Lebenskrise mit unklarer Dauer befinden und als Eremit im Teutoburger Wald zu sich selbst finden wollen. Aufgrund seines platzsparenden Designs ist der Krisenherd die optimale Wahl für Kurzentschlossene mit wenig Stauraum.

Krisenherd Deluxe

Für anspruchsvollere Kunden, die zwar die Einsamkeit suchen, dem spartanischen Lebensstil aber nicht allzuviel abgewinnen können, gibt es auch die Deluxe-Ausführung, die statt Festspiritus auf Gaskartuschen setzt. Natürlich sollte man sich mit den Kartuschen gut bevorraten oder sich eine Kontaktperson nehmen, die einen bei Bedarf mit den etwas sperrigeren Brenngutbehältern versorgen kann, sofern man sich nicht selbst zurück in die Zivilisation wagen möchte, um nicht Gefahr zu laufen rückfällig zu werden.

Der Grobschmecker wünscht viele genüssliche Mahlzeiten und freut sich auf reges Interesse!

Einen Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.